Homöopathie beim Rind für Fortgeschrittene - Intensivseminar mit Birgit Gnadl

naturheilverfahren1

Inhalte

1.Seminartag - 27.02.2018

  • Kälberkrankheiten und die Homöopathischen Behandlungsmöglichkeiten
    • Versorgung rund um die Geburt
    • Nabelprobleme
    • Kümmern
    • Kälberflechte und Räude
    • Magen-, Darm- Wurmkrankheiten
    • Kälberdurchfall

2. Seminartag - 28.02.2018

  • Krankheitsursachen und Bestandsproblematiken ganzheitlich betrachtet

    • Eröhter Zellgehalt
    • Fruchtbarkeitsstörungen
    • Stoffwechselstörungen
    • Klauenbestandsprobleme
    • Die richtigen pH-Werte bei vollkommener Gesundheit
    • Futteruntersuchung
    • Pilzinfektionen und Parasitenbefall beim Rind
    • Rund um den Mond
    • Praktische Aufzeichnungsmöglichkeiten der Behandlungen

 

Zielgruppe

  • Milchviehhalter, Herdenmanager, Spezialberater, Tierärzte und Tierheilpraktiker, die ihre vorhandenen Kenntnisse auffrischen und erweitern möchten.

Dieses Seminar richtet sich an Fortgeschrittene in der Homöopathie!

Methodik

Fachliche Erläuterungen, Vermittlung von Fachwissen, Teilnehmer orientierte Fallbeispiele, Diskussion

Teilnehmerzahl

Maximal 40 Teilnehmer je Tag

Wann & Wo

27. - 28. Februar 2018

Beginn 1. Tag: 9.30 Uhr
Ende 1. Tag: 16.30 Uhr
Beginn 2. Tag: 9.30 Uhr
Ende 2. Tag: 16.30 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick

Referenten

  • Birgit Gnadl, Tierheilpraktikerin

Teilnehmerbeitrag

  • 126,- € je Tag für Landwirte und landwirtschaftliche Angestellte aus Nordrhein Westfalen
  • 132,- € je Tag für sonstige Teilnehmer

Inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke im Seminarraum.

Die beiden Seminartage können getrennt voneinander gebucht werden.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZR-L20078 (27.02.) / LZR-L20088 (28.02.) / LZR-L20038 (beide Tage)

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss:20. Februar 2018

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei